BELROBOTICS
INFORMS

Sind Mähroboter sicher?

12 06 2017

Sind Mähroboter nicht gefährlicher als herkömmliche Rasenmähgeräte? Wie reagieren Mähroboter auf menschliche oder tierische Hindernisse? Können Hindernisse die Klingen beschädigen?

Image: 
Sicherheitsfunktionen der Belrobotics-Mähroboter

Die verschiedenen Sicherheitssysteme der Mähroboter von Belrobotics

Sonar

Ein Sonar-System ermöglicht es dem Roboter, die Präsenz von Personen oder Tieren oder anderen Hindernissen zu erkennen (vorausgesetzt, das Hindernis ist mindestens 50 cm hoch mit einem Mindestdurchmesser von 10 cm). Das vom Sonar ausgesendete Alarmsignal bewirkt die sofortige Verlangsamung der Fahrt des Mähroboters.

Sicherheitsfunktionen der Belrobotics-Mähroboter

Rückfahrsensoren

Sobald der Mähroboter ein Hindernis berührt, stoppt er und ändert seine Richtung. Der berührungssensorische Wulst erlaubt eine rasche Reaktion, selbst bei nur leichter Berührung. Der Roboter ist dadurch in der Lage, selbsttätig, ohne Eingriff einer Person, die Richtung zu wechseln.

Hebesensoren

Wird der Roboter angehoben, werden die Hebesensoren automatisch ausgelöst und die Schneidköpfe stoppen ihre Drehung. Wird dieser Vorgang durch Eingriff einer Person ausgelöst, stoppt der Rasenmäher sofort, wird das Heben durch ein Hindernis verursacht, weicht der Roboter aus und fährt mit dem Mähen fort.  

Die einziehbaren Messer der Roboter von Belrobotics

Sicherheitsfunktionen der Belrobotics-Mähroboter

Bei der Konzeption der Mähroboter von Belrobotics steht Sicherheit im Zentrum der Überlegungen. Sie ist unter anderem Gegenstand eines spezifischen Patents bezüglich der Rasenmähermesser. Bei Berührung eines Hindernisses ziehen sich die Messer automatisch ein. Ergebnis: Etwaige Unfälle werden minimal gehalten (eventuell durch den Roboter verursachte Verletzungen sind im schlimmsten Fall Schnittwunden, keine abgetrennten Gliedmaßen) und die Messer des Roboters bleiben intakt. Schutz und Sicherheit sind optimal bei gleichzeitiger Garantie eines tadellosen Rasenschnitts. Wir weisen darauf hin, dass die Anzahl von Unfällen sowie deren Schwere sehr viel geringer sind als die von Rasenmähertraktoren verursachten Unfälle.

Sicherheitsfunktionen der Belrobotics-Mähroboter

Sind dennoch Vorsichtsmaßnahmen zu beachten?

Es wird dringend geraten, Gegenstände (wie Spielzeug oder hinderliche Äste) von der Rasenfläche zu entfernen und Kinder und Tiere während des Mähens vom Roboter fern zu halten. Die Handhabung des Roboters oder der Ladestation ist für Kinder und Personen mit körperlich, wahrnehmerisch oder mental eingeschränkten Fähigkeiten  untersagt. Nutzer müssen sich vor Einsatz des Roboters mit den Funktionen und Nutzungsverfahren des Geräts vertraut machen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an unsere Expertenteams